7. Oktober 2010

Goethe in Italien

Vortrag von Dr. Geertje Potash-Suhr

Frau Dr. Geertje Potash Suhr wird uns einen Vortrag über Goethes Reise und Aufenthalt in Italien von 1786-88 halten. Sie erzählt unter anderem vom überwältigenden Eindruck, den das klassische Rom auf ihn gemacht hat, und von den vielen interessanten Persönlichkeiten, denen er dort begegnet it, wie zum Beispiel dem Kunstmaler J.H.W. Tischbein, der das bekannteste Bild Deutschlands gemalt hat: Goethe in der römischen Campagna. Weiter spricht sie über seine innige Freundschaft mit der zu ihrer Zeit hochberühmten Schweizer Malerin Angelica Kauffmann, die ein sehr bewegtes kosmopolitisches Leben hinter sich hatte.

Zusammenfassend erklärt uns Frau Suhr zum Schluß, welchen bedeutenden Einfluß diese Reise auf Goethes weiteres Leben und sein Werk hatte.

Einladung

Biographie

Mitschrift

4. November 2010

20 Jahre Deutsche Wiedervereinigung

Vortrag von Generalkonsul Onno Hückmann

Hintergrund Information:

Einladung

2. Dezember 2010

Festliches Weihnachtskonzert mit Kammermusik

Quintet Attacca
Weihnachtsgedichte und Erzählungen

Einladung

Programmheft

3. März 2011

Deutsche Filmgeschichte

Vortrag von Professor Lisa M. Seidlitz

Der Vortag bietet eine kurze Einleitung ins frühe Kino in Deutschland des frühen 20. Jahrhunderts. Danach wird die Kunst- und Filmbewegung der Expressionismus eingeführt und mit Beispeilen aus Filmen wie Das Kabinett des Dr. Caligari (Wiene, 1921) und Metropolis (Lang, 1927) erläutert. Wir werden auch die Entwicklung vom Stummfilm zum Tonfilm anhand von Auszügen aus Faust (Murnau, 1926) und M - Eine Stadt sucht einen Mörder (Lang, 1931) folgen.

 

Background:

Lisa M. Seidlitz is Assistant Professor in the German Deptartment at Augustana College in Rock Island, Illinois. Her specialization is in German language, German film, and teaching of German.

Lisa Seidlitz received her Ph.D. in Germanic Studies from the University of Texas at Austin in 2003. Her dissertation dealt with functions of codeswitching, or language alternation, in foreign language classes. She earned her Master's and Bachelor's degrees from the University of Illinois at Urbana-Champaign.

Lisa's academic interests include linguistics, sociolinguistics, language acquisition and language teaching. She is active in the American Association of Teachers of German and is currently serving as the president of the Northern Illinois chapter of that group.

When not teaching, she enjoys baking desserts, cooking Indian and Thai dishes, hearing music, watching independent films, traveling, and spending time with her husband and daughter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung

7. April 2011

The Jewel of the Gold Coast

Programm in Englisch

Jahreshauptversammlung

 

Bertha Palmer's Chicago
Vortrag von Sally Sexton Kalmbach

Sally Sexton Kalmbach wird einen Lichtbildervortrag über Bertha Palmer, "der Königin" der Gesellschaft im Chicago der Jahrhundertwende halten.

Klicken Sie hier (oder auf das Bild) um detaillierte Information zum Thema des Vortrages zu finden.

 

 

Einladung

5. Mai 2011

Tanz im Mai

Die Kunst des zeitgenössischen Tanzes

Thodos Dance Chicago

Tänze nach Musik von Johann Sebastian Bach, Maurice Ravel und der isländischen Musikgruppe Sigur Ros

 

In Memoriam Jutta Peddinghaus
Präsidentin 2007 - 2008

Einladung

Programmheft

19. Mai 2011

Der Baader-Meinhof Komplex

Spielfilm 2008
Regie: Uli Edel

Der Spielfilm aus dem Jahre 2008 schildert die Vorgeschichte und Aktionen der Rote Armee Fraktion von 1967 bis 1977 und folgt dabei weitgehend dem gleichnamigen Sachbuch von Stefan Aust. Produzent Bernd Eichinger verfasste das Drehbuch und Regie führte Uli Edel.

Hier Hintergrundinformationen zum Film: Der Baader-Meinhof Komplex (IMDb)

 


Einladung

25. Juni 2011

Sommerfest

Das beliebte jährliche Sommerfest des Chicago Columbia Club's findet in diesem Jahr am Samstag den 25. Juni 2010 um 11:00 Uhr in Lake Forest statt.

Mitglieder und ihre Partner werden herzlich eingeladen, das Vereinsjahr 2010/2011 bei gemütlichem Beisammensein abzuschließen. Der Vorstand bittet alle Mitglieder, dieses Datum vorzumerken. Die Einladungen zum Sommerfest werden in der ersten Juniwoche verschickt.

 

 

Programme vergangener Jahre:

Jahresprogramm 2009-2010